Ein Hund ist
wie ein Herz auf
vier Pfoten.

Irisches Sprichwort

Individuelles Hundetraining in Hamburg & Umgebung

Gechillt statt gedrillt.

Kurz oder lang, glatt oder lockig – so unterschiedlich wie ihr Fell ist auch das Wesen der Hunde. In puncto Stresslevel sind sie sich jedoch oft ähnlich. Dafür gibt es viele Ursachen und nicht nur einen Weg, um sie erfolgreich zu erkennen und Lösungen zu erarbeiten. Ob Verhaltenstraining, N.A.B. oder andere Techniken – als Hundetrainerin finde ich mit viel Gespür für Hund und Mensch die passende Methode. Denn: Nur ein entspannter Hund ist ein glücklicher Hund. Und ein treuer Begleiter.

Mein Verständnis

Viele Wege führen ins Herz eines Hundes.

Jeder Hund ist ein besonderer Typ – selbst, wenn den Rassen ein bestimmtes Verhalten in den Genen liegt. Deshalb wird jedes Verhaltenstraining von mir individuell angepasst.

 

Zuerst müssen wir uns selbst erziehen. Uns in Konsequenz und Achtsamkeit üben. Dazu gehören klare Ansagen per Sprache oder Sichtzeichen, feste Regeln und Grenzen. So kann Ihr Hund schneller verstehen und Mensch und Situation besser einschätzen. Er fühlt sich sicher und wird freudig kooperieren. Es entsteht ein kommunikatives Zusammenspiel.

 

Um diese Teambildung von Hund und Mensch zu stärken, arbeite ich mit Verständnis, Vertrauen, Respekt, Klarheit, Körpergesten, Motivation und „Leckerlis“, wie Spiel und Spaß. Auch gewisse Freiräume, in denen er mal frei nach Schnauze agieren darf, gehören zu einer verantwortungsvollen Erziehung, sofern es die Situation erlaubt.

 

Mit Gespür für Hund und Halter*in und einem Potpourri an Erfahrungen stelle ich ein alltagstaugliches Training zusammen. Und berate Sie kompetent und geradlinig, wie aus Problemfellen verlässliche, entspannte Begleiter werden. Falls Sie meine Unterstützung benötigen und in Hamburg und Umgebung wohnen, freue ich mich über Ihre Anfrage.

»Um mit Hund glücklich zu werden – und umgekehrt der Hund glücklich mit seinem Menschen – braucht es übrigens ganz ähnliche Zutaten wie für eine gelingende Beziehung zu Kindern: Aufmerksamkeit, liebevolle Konsequenz, ein wenig Führungsqualität, Empathie gepaart mit ein bisschen Wissen und einen respektvollen Umgang. Soziale Kompetenz eben«

Kurt Kotrschal „Hund & Mensch“

Trainingstypen

Welchen Typen haben Sie?

Ein junger Hund vom Züchter stellt uns vor andere Herausforderungen als ein ausländisches Findelkind aus dem Tierheim. Ein ängstlicher Hund braucht eine andere Art von Zuwendung als ein übermütiger. In der Hund-Mensch-Beziehung gibt es ganz unterschiedliche Knackpunkte, die es zu lösen gilt. Neben den hier vorgestellten Themen widme ich mich natürlich gern Ihrem individuellen Anliegen und Felltypen.

Typ Wirbelwind

Ein Welpe zieht ein.

Mit acht Wochen sind die kleinen Racker unglaublich süß. Doch sie halten ihre Besitzer*innen ganz schön auf Trab. Eine entscheidende Lernphase für beide, denn jetzt werden die Weichen für das zukünftige Verhalten des Hundes gestellt. Wir werden Ihrem Hund in der „Vorschule“ die wichtigsten Benimmregeln beibringen. Mit Liebe. Lob. Und leckeren Belohnungen. Als Halter*in üben Sie sich gleichzeitig in Konsequenz und Geduld, denn die Aufmerksamkeitsspanne Ihres Jungspunds ist noch genauso klein wie er. Bleiben Sie im Training fleißig am Ball, profitieren Sie ein Leben lang davon. Und Ihr Hund auch.

Lerninhalte

  • Stubenreinheit
  • Gewöhnung an Umweltreize
  • Abbau und Prävention unerwünschten Verhaltens
  • Beißhemmung
  • Alleinbleiben
  • Boxentraining/Autofahren
  • Deckentraining
  • Tierarztbesuche meistern
  • Rückruf
  • Leinenführung

u.v.m.

Typ Familienhund

Ein Gefährte für Klein und Groß.

Möchten Sie Ihre Kinder an einen Hund gewöhnen? Oder umgekehrt, Ihren Hund an Nachwuchs? In beiden Situationen gibt es viel zu beachten. Ihre Kinder müssen begreifen, dass der Hund kein Spielzeug ist. Hunde müssen lernen – am besten schon während der Schwangerschaft – nicht mehr ununterbrochen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Wie gelingt ein harmonisches Familienleben? Mit einem grundlegenden Verständnis für den Hund und sein Verhalten. Es folgen Lösungskonzepte für ihn und die Kinder. Stressoren werden identifiziert und im Einzeltraining bearbeitet. Regeln trainiert. Die wichtigste bleibt: immer Ruhe bewahren. Das ist der Schlüssel für ein sicheres und entspanntes Miteinander. Gern empfehle ich Ihnen Bücher, die Ihren Kindern unterhaltsam das liebenswerte Wesen „Hund“ näher bringen.

Lerninhalte

  • Verständnis für Hund und Verhalten
  • Stressoren und Fehlerquellen in der Kommunikation erkennen und bearbeiten
  • Aggressions- und Bissprävention
  • Lösungsansätze für Problemtypen und Halter*innen
  • Regeln für den Hund
  • Regeln für die Kinder

 

Kinderkurs Special

Ist Ihr Kind alt genug, um selbst mit dem Hund zu trainieren? In einem zweistündigen Kurs gebe ich Ihrem Nachwuchs gerne Anregungen, wie er mit seinem geliebten Felltypen eine schöne Zeit verbringen kann. Spielerisch erfährt das Kind, was dem Hund gefällt und was er nicht mag. Über „learning by doing“ und dem Locken mit Futter machen beide schnell Fortschritte und haben Spaß. Dank vieler positiver Erfahrungen mit dem Kind wird und bleibt der Hund ein guter Familienhund. Ohne Drill zur Qualitätszeit.

Lerninhalte

  • Lernen durch Erleben und Anregungen
  • Soziale-emotionale Kompetenz „üben“
  • Umgangsweisen erlernen
  • Besseres Verständnis für die Körpersprache der Hunde

 

Typ Cool & Calm

Berührende Erfolge mit N.A.B.

Wo das normale Verhaltenstraining aufhört, macht N.A.B. weiter. Der ganzheitliche Ansatz – Natürlich. Aktiv. Berühren. – ist besonders wirkungsvoll bei Hunden mit Ängsten, Traumata, Aggressionen, Hyperaktivität, Erkrankungen oder Schmerzen. Mit sanften Berührungen – der Tellington TTouch® Methode – werden die Selbstheilungskräfte des Hundes aktiviert. Tellington Körperbänder, Farb- und Aromatherapien, Tellington Labyrinth und Lernparcours wirken ausgleichend und unterstützen die Gesundung des Hundes. Ihr Hund entspannt sich. Und Sie auch.

Therapien

  • Tellington TTouch® Methode
  • Aromatherapie
  • Farbtherapie
  • Bachblüten
  • Tellington Körperbänder
  • Tellington Labyrinth
  • Tellington Lernparcours

 

Typ Beuteljäger

Apport for Fun.

Hunde wollen beschäftigt sein. Der eine Typ mehr, der andere weniger. Mit „Suchen und Apportieren“ bekommen sie ein spannendes Hobby, das sie körperlich und geistig auslastet. Was früher zur Jagdhunde-Ausbildung gehörte, ist heute auch ein sinnvolles Training für den Familienhund. Seine natürlichen Fähigkeiten werden gefördert, seine Kontrollierbarkeit wird verbessert und sein Tagesablauf abwechslungsreicher. Er reagiert in vielen Alltagssituationen entspannter als seine Artgenossen.

Lerninhalte

  • Körperliche und geistige Auslastung
  • Aufbau von Steadiness
  • Erhöhung der Konzentration
  • Sinnhaftigkeit der Zusammenarbeit
  • Bindungsaufbau
  • Alternativ-Verhalten

 

Typberatung

Welcher Hund passt zu mir?

Typ Wildfang oder Couch Potato? Hündin oder Rüde? Vom Züchter oder aus dem Tierheim? Groß oder klein? Vor dem Kauf eines Hundes stellen sich viele Fragen. Mit Blick auf Ihre Lebenssituation und Wünsche berate ich Sie gern bei der Anschaffung.

Denn wie bei der Liebe sollte es noch auf den zweiten Blick passen – am besten lebenslang.

Angebote & Preise

Für alle Felltypen

Erstgespräch

Basis für ein erfolgreiches Training ist die gründliche Anamnese. In einem ausführlichen Vorgespräch hinterfrage ich alle Details, die das Verhalten Ihres Hundes beeinflussen. Dabei geht es auch um Sie. Denn Hundeerziehung ist immer Teambildung. Sobald wir die richtige Fährte gefunden haben, definieren wir die Ziele des Trainings. Dann legen wir los, um Ihre Beziehung zu harmonisieren.

 

  • Anamnese und Zieldefinition 60min 50€*

 

Gruppen­training

Sind Verhalten und Trainingstechniken gefestigt, können Einzelkunden auch Minigruppen bilden. Die Gruppengröße ist bei mir auf drei Teams begrenzt. Nur so kann ich gute Lernbedingungen gewährleisten, wie eine angenehme Atmosphäre und entspanntes Üben. Mehr Details erfahren Sie gern von mir persönlich.

 

ABLAUF

  • Minigruppen von max. 3 Teams
  • Abgestimmte Termine und Inhalte auf Teilnehmer
  • Alltagstaugliches Training im neutralen Umfeld
  • Gruppenstunde: 60min  60€*

 

Die Teams teilen sich den Betrag.

 

Einzeltraining

Jede Einzelstunde beginnt mit einer Anamnese. Wo liegen die Ursachen für seine Ängste, Probleme bei der Leinenführung, beim Rückruf, Autofahren oder Alleinbleiben, bei der Ressourcenverteidigung oder Durchführung von Pflegemaßnahmen? Das Lösungskonzept passe ich der individuellen Situation und den Bedürfnissen beider Seiten an. Haben sich die Verhaltensmuster von Hund und Mensch nachhaltig verändert, sind wir am Ziel: einem neuen, entspannten Miteinander. Das ist im Einzeltraining schneller und stressarmer zu erreichen als in der Gruppe.

VORTEILE

  • Volle Konzentration auf die Lösung Ihres Konflikts
  • Individuelle Lerninhalte und Lerntempo
  • Training im realen Umfeld des Hundes
  • Effektivere Alternative zum Gruppentraining (auch bei Welpen und den Kinderkurs)
  • Stressarmes und schnelles Lernen
  • Einzelstunde: 60min 60€*
  • Schnäppchen:
    „3er Karte“: 3x60min 150€*
    „5er Karte“: 5x60min 220€*
  • Kind & Hund: 2x60min 70€*

 

 

N.A.B. Training

N.A.B. ist quasi das Naturheilverfahren für die gestresste, ängstliche oder hyperaktive Hundeseele. Auch bei Schmerzen, Krankheiten oder Haltungsfehler wirken die manuellen N.A.B. Techniken lindernd und harmonisierend. Basis ist die Tellington TTouch® Methode. Sie wird durch Farb- und Aromatherapie, Tellington Körperbänder, Bachblüten, Tellington Labyrinth und Lernparcours ergänzt. Die ausgleichenden Techniken kann ich mit ruhigen Elementen aus dem Degility® Training sinnvoll unterstützen. Viele Übungen können Sie als Hausaufgabe mitnehmen. Die gemeinsame Arbeit stärkt das Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrem Hund. Beide gewinnen mehr Lebensqualität.

Einzeltraining:

  • Einzelstunde: 60min 60€*
  • Schnäppchen:
    „3er Karte“: 3x60min 150€*
    „5er Karte“: 5x60min 220€*

 

N.A.B. Techniken sind auch als Ergänzung im Einzel- oder Gruppentraining buchbar. Tellington Körperbänder, Aroma-Öle und Bachblütenmischungen werden extra berechnet.

 

*  Alle Preise verstehen sich inklusive Anfahrt. Bei Absagen unter 24 Stunden halte ich mir frei den vollen Betrag zu berechnen.
Als Kleinunternehmer weise ich nach § 19 Abs. 1 UStG keine USt./MwSt. gesondert aus.

Typisch Nina

Konsequent, aber herzlich.

Mein Name ist Nina Arlt. Mit Hunden aufgewachsen, habe ich früh verstanden, was für eine glückliche Mensch-Hund-Beziehung wichtig ist: gegenseitiges Vertrauen. Zum harmonischen Miteinander gehören eine verständliche Kommunikation und die Erfüllung der individuellen Bedürfnisse auf beiden Seiten. Das ist ein Lernprozess – sowohl für Hund als auch Besitzer*in. Ich werfe beiden gern die Bälle zu. Um zu korrigieren. Zu motivieren. Und ihre Beziehung zu harmonisieren.

 

Apropos lernen: Auch ich bilde mich regelmäßig fort, um neue Ansätze und Erfahrungen zu sammeln. Schon mit Anfang 20 machte ich das „grüne Abitur“ aus tiefer Verbundenheit zur Tier- und Pflanzenwelt. Dazu gehört unter anderem der Umgang mit Jagdhunden. Heute bin ich mit meiner Labradorhündin am liebsten im Wald unterwegs und jage Dummys.

 

Kontaktieren Sie mich gern, wenn Sie meine Unterstützung brauchen und in Hamburg oder Umgebung wohnen. Ich freue mich, Ihren Hund und Sie an die Leine zu nehmen. Mal kürzer, mal länger – je nach Bedarf.

Ausbildung

  • Hundetrainerin bei Ziemer & Falke zertifiziert nach §11, Abs.1, Nr. 8f TierSchG durch das Veterinäramt Hamburg

 

  • N.A.B. Ganzheitliche Hunde-Verhaltenstrainerin bei Ziemer & Falke

 

  • z.Zt. Weiterbildung als Coach für Mentale Aromatherapie für Hunde

 

  • Degility® Trainerin

 

  • Basisausbildung für Familien und Jagdhunde nach der Philosophie der Hundeschule Loewenzahn.

Kontakt

Willkommen zum Beschnuppern.

Sie möchten sich für ein Training anmelden oder haben noch Fragen? Kontaktieren Sie mich gern per Online-Formular, SMS oder Telefon.

 

Mit herzlichen Grüßen

Nina Arlt 0172 6666 979

E-Mail Schreiben